Allgemeine Geschäftsbedingungen


1 GELTUNGSBEREICH

Für alle Lieferungen von Wollengel UG (haftungsbeschränkt), Lutherstr. 4D, 01689 Weinböhla (nachfolgend Verkäufer genannt) an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Für die Geschäftsbeziehung sowie für alle zukünftigen Geschäfte zwischen diesen Parteien gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nur an, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde.


2 ANWENDBARES RECHT

Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Besteller unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


3 VERTRAGABSSCHLUSS, VERTRAGSTEXT

Mit Ihrer Bestellung geben Sie eine Anfrage ab. Sie erhalten umgehend eine Antwort, ob die Ware lieferbar ist. Der Vertragsabschluss durch unsere Annahme Ihres Angebots erfolgt erst durch das Versenden unserer anschließend gesondert an Sie versendeten Annahme-E-Mail. Der Vertragstext wird Ihnen mit Abschluss des Vertrages in unserer Annahme-E-Mail an die von Ihnen genannte E-Mailadresse zugesandt.


4 RECHNUNGSLEGUNG

Wir liefern nur gegen Vorkasse. Ihre Zahlung erfolgt per Überweisung. Wenn die Zahlung nach 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung nicht eingegangen ist, sehen wir den Kaufvertrag als nicht zu Stande gekommen an. Aktionsangebote haben nur am Tag der Bestellung ihre Gültigkeit und sind nicht auf den Zeitraum der Bearbeitung oder Lieferung übertragbar, wenn Sie zum Zeitpunkt der Bestellung noch nicht angeboten wurden.


5 WIDERRUFSBELEHRUNG

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Wollengel UG (haftungsbeschränkt)
Kirchplatz 10a
01689 Weinböhla

info@wollengel.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei, genau wie bei anderen Vereinbarungen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


6 LIEFERUNG, LIEFERADRESSE

Lieferung: Falls nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse in der Regel innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang. Durch Rabattaktionen kann es auch zu Verzögerungen kommen. Sollte es im Einzelfall z.B. wegen Lieferschwierigkeiten beim Bezug von Wolle aus dem Ausland kommen, wird dem Kunden dies vor Vertragsschluss zusammen mit der voraussichtlichen Lieferfrist mitgeteilt. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er an der Bestellung mit abgewandelter Lieferfrist festhalten möchte, oder von einer Bestellung Abstand nimmt. Kundendaten: Der Kunde muss seine Adressdaten genau prüfen, da der Versand an die auf der Rechnung angegebene Adresse geht. Für Kosten, die auf Grund einer falschen Rechnungsanschrift entstehen haftet der Käufer.

Versandkosten: Die Versand-und Verpackungskosten betragen 4,95 Euro pro Lieferung für den Versand innerhalb Deutschlands. Für den Versand ins EU-Ausland betragen die Lieferkosten 12,50 Euro. Der Versand erfolgt mit DHL.

Teillieferung: Wünscht der Kunde eine Teillieferung, so muss er für jede Lieferung Versandkosten zahlen.



7 SACHMÄNGELHAFTUNG

Die Sachmängelhaftung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.


8 EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

9 ONLINE-BEILEGUNG VERBRAUCHERRECHTLICHER STREITIGKEITEN (OS/ODR)

Ab 15. Februar 2016 wird die Online-Plattform zur Streitbeilegung (OS/ODR) unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar sein.



Stand: 09.01.2016